• Bannerwoidkesteinmeier

    Brandenburger Freiheitspreis

    Schirmherr Frank-Walter Steinmeier amüsiert sich prächtig

  • Bannervictress2018 1

    Victress Awards

    Sonja Fusati begrüßt die Gäste

  • 850 Jahre Dom zu Brandenburg

    850 Jahre Dom zu Brandenburg

    Eröffnungsgottesdienst mit Frank-Walter Steinmeier und Wolfgang Huber

  • Bannertutimazwo

    Sailbook

    Berichterstattung ORC WM

  • 6

    VivoSensMedical

    Biosensor macht Medizin menschlicher

  • IMG 0160

    Sailbook

    Berichterstattung ORC WM

  • Lecturio App 403x403 300 Dpi

    Lecturio

    Video-Learning zur beruflichen Fortbildung

  • König der Alster

    König der Alster

    Pressetermin u.a. mit Gottfried Böttger

  • König der Alster

    König der Alster

    Radioreporterin vor Ort

  • Pendix

    Pendix

    Nachrüstantrieb verwandelt jedes Fahrrad in ein E-Bike

  • Pendix ganzes Fahrrad

    Pendix

    Nachrüstantrieb verwandelt jedes Fahrrad in ein E-Bike

  • Ruby Cup Blau Frontal  Ruby Cup

    Ruby Cup

    Buy One - Give One: Menstruationtassen als Entwicklungshilfeprojekt

  • Bannerheidehetzer

    Victress Awards

    Automobil-Legende Heidi Hetzer

  • Preistrgerinnen 2  Agentur Baganz

    Victress Awards Gala

    Preisträgerinnen

  • The Big Chris Barber Band

    The Big Chris Barber Band

    CD Bert Brandsma

  • Bannerbuergermeister

    50 Jahre Mosaik

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller

  • Bannerpartytc0

    Team Code Zero

    5-Jahre-Party

  • Palaisamfunkturm

    50 Jahre Mosaik

    Große Feier im Palais am Funkturm

  • Bannerprofalexander

    OvulaRing

    Erfinder: Prof. Henry Alexander

  • König der Alster

    König der Alster

    Initiator Volker Andreae

  • Bannerwindpark

    Mita Teknik aus Dänemark

    Dänische Technik für erneuerbare Energien weltweit

  • Gedenksttte Zuchthaus Cottbus Hafthaus 1  Menschenrechtszentrum Cottbus

    Brandenburger Freiheitspreis

    Menschenrechtszentrum Cottbus

  • König der Alster

    König der Alster

    Initiator Volker Andreae spricht mit TV Journalisten

  • EksoSkelett
  • Ullabanner

    50 Jahre Mosaik

    Ulla Kock am Brink führt durch den Tag

  • EksoSkelett

    Hempel Rehabilitation und Bewegung

    Ekso-Skelett lässt Querschnittsgelähmte wieder gehen

  • Bannerkda

    König der Alster

    Pressetermin auf der Alster

  • 850 Jahre Dom zu Brandenburg

    850 Jahre Dom zu Brandenburg

    Besuch von Joachim Gauck

  • Bannervictress2018

    Victress Awards

    Preisträgerinnen 2018

  • Andrea Sawatzki Sonja Fusati Christian Berkel  Victress

    Victress Awards // Lifetime Award für Andrea Sawatzki

    Preisträgerin Andrea Sawatzki mit Christian Berkel und der Initiatorin Sonja Fusati

  • OvulaRing

    OvulaRing

    Cyclofertilogramm CFG

  • Torsten Thau Querformat  One Moment Pictures

    C.A.P.E. IT

    Torsten Thau hat schon über 100 Digitalisierungsprojekte realisiert.

St. Gallen, 09.07.2019. Mit NIKU wurde jetzt eine App gelauncht, die dabei helfen kann, die eigene Persönlichkeit zu stabilisieren und weiterzuentwickeln, indem sie gezielt auf das Implementieren von False Memories (falsche Erinnerungen) setzt. NIKU steht für Neuro Implants Knowledge Usability. Die App identifiziert unbewusste Bedürfnisse, die psychische Probleme verursachen und hilft durch das Stillen dieser Bedürfnisse, die Psyche zu stärken.
 
Das Implementieren von False Memories ist ein relativ neues Terrain in den Neurowissenschaften. Die App macht sich aktuelle Erkenntnisse zunutze, um das Leben ihrer User in vielerlei Hinsicht zu optimieren. Mit der Methode von NIKU ist es möglich, im Gehirn selbstinduzierte Gedanken und Szenarien zu implantieren, es bilden sich psychische Neuroimplantate.
 
Die Nutzer der App entwerfen selbst Szenarien, in denen z. B. Wünsche wahr werden, die in der tatsächlichen Biografie unerfüllt geblieben sind. Mit der App kann sich also jeder Mensch gezielt positive Erfahrungen einpflanzen, und somit seine psychische Konstitution stärken. Nutzer lernen dabei auch, sich selbst besser zu reflektieren.
 
Wissenschaftliche Grundlage für die App ist das soeben erschienene Buch „Reframing der Bedürfnisse: Psychische Neuroimplantate“, das NIKU-Geschäftsführerin Margit M. Schreier zusammen mit dem renommierten Psychologen Prof. Hans J. Markowitsch geschrieben hat. „Glück ist keine Glückssache“, sagt Margit M. Schreier, „jeder kann das Gelingen seines Lebens jetzt buchstäblich in die Hand nehmen. Indem wir unsere ungestillten Bedürfnisse aktiv durch False Memories, also durch innerlich, bzw. mental erlebte, emotionale Erinnerungen positiv beeinflussen und unsere Gedanken dadurch selbstbestimmt lenken, können wir unser Lebensglück und unsere Erfolge zu einem großen Teil beeinflussen.“
 
Die App ist für Android und iOS im jeweiligen Appstore erhältlich. Die App kann zwei Wochen lang kostenfrei getestet werden. Danach ist eine monatliche ABO-Nutzung für 6,99 Euro möglich. Zusätzlich gibt es im gesamten deutschsprachigen Raum Seminare zu NIKU.
 
Weitere Informationen:
Virtuelle Pressemappe: box.com/niku-pressemappe
NIKU Webseite: niku.de  
 
Über NIKU
NIKU (Neuro Implants Knowledge Usability) ist eine neuartige Methode zur Persönlichkeitsentwicklung auf der Basis der Hirnforschung für den interessierten Selbstanwender. Erfinderin der Methode ist die Unternehmensberaterin und Autorin Margit M. Schreier. Sie hat NIKU im Frühjahr 2019 auf den Markt gebracht. Margit M. Schreier ist Inhaberin der NIKU Neuro AG und der Marke NIKU.