OvulaRing: VivoSensMedical präsentiert den ersten in-body wearable Ovulations-Tracker auf der Medica in Düsseldorf

OvulaRing
VivoSensMedical präsentiert den ersten in-body wearable Ovulations-Tracker auf der Medica in Düsseldorf

Leipzig/Düsseldorf, 11. November 2015. Die VivoSensMedical GmbH (VSM) wird mit OvulaRing den ersten in-body wearable Ovulations-Tracker auf der Medica, der weltweit größten Medizinmesse, präsentieren. Im Rahmen des Medica Connected Healthcare Forums wird Sebastian Alexander, Co-Founder und CEO der VSM, einen Vortrag zum Thema ‚Connecting Women’s Health‘ halten und das Gesamtkonzept OvulaRing vorstellen.

‚Connected Healthcare‘ steht für die Vernetzung von Akteuren, Prozessen und Systemen im Healthcare-Bereich. In den Vorträgen des Medica Connected Healthcare Forums werden neue Erkenntnisse, Technologien und Lösungen für die vernetzte und mobile Gesundheitsversorgung vorgestellt. Das Forum gilt als das Highlight der Messe.

Sebastian Alexander: „Durch den Vortrag wollen wir die Entscheider der Medizinbranche erreichen und auf neue Möglichkeiten der digitalen Diagnostik im Bereich Gynäkologie und Reproduktionsmedizin aufmerksam machen. Diese ermöglicht es, Patienten individuell und somit besser zu behandeln.“

Mit OvulaRing hat die VSM eine moderne eHealth-Lösung entwickelt, die aktuellen Trends der Medizinbranche entspricht. OvulaRing ist ein patentiertes, zugelassenes Medizinprodukt, das Wearable und mobile Software bzw. App verbindet, basierend auf medizinisch validierten Algorithmen. Mit dem vaginalen Biosensor ist es erstmals möglich, den kompletten weiblichen Zyklus abzubilden und die fruchtbaren Tage einfach und präzise zu bestimmen: ideal zur Zyklusdiagnostik, bei unerfülltem Kinderwunsch oder zur natürlichen, hormonfreien Verhütung. OvulaRing ist ein Produkt an der Schnittstelle zwischen Patientin und Arzt. Es ermöglicht Selftracking sowie telemedizinische, individualisierte Behandlungen. 

Die Medica findet vom 16. bis zum 19. November 2015 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Mehr als 4.800 Aussteller aus 113 Ländern und aus allen Kontinenten präsentieren Produkte und Neuheiten aus den Bereichen Elektromedizin, Labortechnik, Physiotherapie, Medizintechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnik.

Die VivoSensMedical GmbH stellt auf dem Gemeinschaftsstand für Wearable Technologies in Halle 15 – A23 aus. Sebastian Alexander spricht am Donnerstag, den 19. November 2015 um 14:50 Uhr in Halle 15 – C24.

Über die VivoSensMedical GmbH
Das Ziel der VivoSensMedical GmbH ist es, die Diagnostik für die Frauengesundheit zu verbessern und neue Standards für die Gynäkologie, Reproduktions- und Sexualmedizin zu setzen. Das Unternehmen wurde im Februar 2011 in Leipzig gegründet und wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) sowie durch das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) gefördert. OvulaRing wurde im Rahmen eines EXIST Gründerstipendiums vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützt.
Mehr Informationen unter www.vivosensmedical.com bzw. www.ovularing.com