Pilotprojekt: Erste Krankenkasse beteiligt sich an Kosten für Zyklusmonitoring mit OvulaRing

Pilotprojekt:

Erste Krankenkasse beteiligt sich an Kosten für Zyklusmonitoring mit OvulaRing

 

Leipzig/Darmstadt 01.09.2018. Die Merck BKK ist die erste Krankenkasse in Deutschland, die sich an den Kosten für eine Methode zum Zyklusmonitoring bei Kinderwunsch beteiligt. OvulaRing misst kontinuierlich die Körperkerntemperatur und wertet die Daten anhand von medizinisch validierten Algorithmen aus. Damit können Eisprung, fruchtbare Phase und aktuelle Empfängniswahrscheinlichkeit genau bestimmt, aber auch hormonelle Zyklusstörungen leichter diagnostiziert werden. Frauen, die bei der Merck BKK versichert sind, haben die Möglichkeit, sich bis zu 85 Prozent der Kosten für OvulaRing erstatten zu lassen. Damit positioniert sich die Merck BKK als Vorreiter und greift den aktuellen Trend zu E-Health-Lösungen auf.

 

Die VivoSensMedical GmbH hat OvulaRing 2012 auf den Markt gebracht. OvulaRing ist eine Methode an der Schnittstelle zwischen Arzt und Patientin. Den Arzt unterstützt sie bei der präzisen Diagnostik. Den Frauen hilft OvulaRing, die Vorgänge im eigenen Körper besser kennenzulernen und auf natürliche Weise, ohne Hormonbehandlung, schwanger zu werden. OvulaRing ist die einzige Methode, die für alle Zyklustypen geeignet ist und auch bei verlängerten bzw. unregelmäßigen Zyklen genaue Ergebnisse liefert. Zudem wird OvulaRing häufig bei medizinischen Studien eingesetzt.

 

Stefan Sellinger, Vorstand der Merck BKK: „Als Krankenkasse eines sehr innovativen Trägerunternehmens haben wir natürlich auch den Anspruch, unseren Versicherten immer besondere, neue Leistungsangebote anzubieten. Das Thema Kinderwunsch ist für uns hochrelevant. Wir freuen uns über die Kooperation und sind überzeugt, dass die bei uns versicherten Paare von OvulaRing profitieren werden. So haben die Frauen schnell und bequem Klarheit über ihren Zyklus. Und vor allem ersparen sie sich mitunter sehr belastende Hormonbehandlungen einer künstlichen Befruchtung.“

 

Sebastian Alexander, Mitgründer und Geschäftsführer der VivoSensMedical GmbH: „Die Körperkerntemperatur ist ein wichtiger Biomarker. Häufig werden Frauen viel zu früh zur hormonellen Kinderwunschbehandlung geschickt, ohne dass ihr Zyklus vorher vernünftig diagnostiziert wurde. Zahllose Behandlungen in Kinderwunschzentren könnten so den Frauen und nicht zuletzt den Kassen erspart bleiben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und eine vertrauensvolle Partnerschaft mit der Merck BKK.“

 

Weitere Informationen:

Webseite VSM: VivoSensMedical.de

Website Merck BKK: merck-bkk.de

 

Virtuelle Pressemappen:

box.com/vsm-merckbkk

box.com/ovularing

Über die VivoSensMedical GmbH:           

Die Vision der VivoSensMedical GmbH ist ein Paradigmenwechsel in der medizinischen Diagnostik. Das Unternehmen macht es möglich, Wissen aus der medizinischen Forschung in marktrelevante Medizinprodukte zu übersetzen und die individuelle Diagnostik für personalisierte und somit erfolgreichere Therapien auf Basis des Biomarkers Körperkerntemperatur voranzutreiben.

Das Unternehmen wurde im Februar 2011 in Leipzig gegründet und wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA), durch das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) sowie durch die Stadt Leipzig gefördert. Die VivoSensMedical GmbH wurde im Rahmen eines EXIST Gründerstipendiums vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützt. Mehr Informationen unter www.VivoSensMedical.com.

 

Über die Merck BKK:

Die Merck BKK ist eine traditionelle, nicht geöffnete Krankenkasse des Unternehmens Merck. Versichertenzugang gibt es nur für Beschäftigte und Familienangehörige. Der Philosophieschwerpunkt bezieht sich auf persönliche Beratung und innovative Leistungen. Gegründet wurde die Merck BKK bereits 1884 und gehört zu den ältesten Krankenkassen Deutschlands. Vorstand seit 2004 ist Stefan Sellinger. Mehr Informationen unter www.merck-bkk.de

team code zero, ovularing, krankenkasse, kinderwunsch, merck bkk, vivosensmedical