„Wild Cat Blues“ and more: Klarinettist Bert Brandsma veröffentlicht Debütalbum gemeinsam mit Jazz-Ikone Chris Barber

„Wild Cat Blues“ and more
Klarinettist Bert Brandsma veröffentlicht Debütalbum gemeinsam mit Jazz-Ikone Chris Barber

Berlin, 07. Januar 2015. Der niederländische Klarinettist Bert Brandsma hat zusammen mit dem Jazz-Urgestein Chris Barber ein Album veröffentlicht. Der Titel der Platte lautet schlicht: „Highlights: Bert Brandsma with Chris Barber“, dies ist gleichzeitig das Debütalbum für den Klarinettisten.

Brandsma spielt seit 2011 in der Big Chris Barber Band und macht immer wieder durch seine gefühlvollen und gleichzeitig virtuosen Interpretationen auf sich aufmerksam. Barber wurde in den fünfziger Jahren mit Hits wie „Ice Cream“, „Petite Fleur“ und „Wild Cat Blues“ bekannt. Er steht seit 1949 auf der Bühne. Die Big Chris Barber Band ist berühmt für fulminante Swing Arrangements sowie klassischen New-Orleans-Jazz. Die Konzerte sind regelmäßig ausverkauft. Die Band tourt noch bis Ende Februar 2015 durch Deutschland.

Das Album enthält die großen Hits von Chris Barber, zusammen mit Bert Brandsma neu interpretiert. Der Titel „East St. Louis Toodle-Oo“ aus der Feder von Duke Ellington wurde hier zum ersten Mal von Chris Barber und Band eingespielt. Auf der Platte finden sich auch eigene Kompositionen von Brandsma sowie Stücke, die der Niederländer mit seiner eigenen Band, den Dixieland Crackerjacks, aufgenommen hat.

Bert Brandsma hat klassisches- und Jazz-Saxophon sowie Klarinette am Konservatorium in Groningen studiert. Er spielt in verschiedenen Bands u.a. die Parts, mit denen die Klarinettisten Benny Goodman und Monty Sunshine berühmt geworden sind. Der Musiker tritt auch als Solist bei Jazz-Festivals auf.

Chris Barber gilt als Vorbild vieler Musiker und Bands. Darunter die Rolling Stones, David Bowie und Van Morrison, mit dem er zuletzt 2013 gemeinsam auf der Bühne stand. Paul McCartney widmete ihm den Song „Catswalk“. „Chris Barber war immer ein großes Idol, und als er mich bat, in seiner Band mitzuspielen, war ich mehr als geehrt. Dass wir so gut harmonieren, freut mich bei jedem Auftritt“, sagt Brandsma über seine Tätigkeit.

Dass Brandsma die Band mit Klarinette und Saxophon bereichert, freut den Bandleader: „Bert ist eines der begabtesten Bandmitglieder, die je mitgespielt haben. Er gliedert sich perfekt ein, ist aber auch ein hervorragender Solist, wenn es darauf ankommt. Er setzt meine Ideen in einzigartiger Weise um und beflügelt mich mit seinen Interpretationen. Ich freue mich, dass wir zusammen diese Platte aufgenommen haben“, so Chris Barber.

„Highlights: Bert Brandsma with Chris Barber“ wird im Rahmen der aktuellen Tour vorgestellt. Die CD wird über www.marista.nl und auf den Konzerten vertrieben. 

Tourdaten, Pressestimmen, Fotos und die Tracks zum Reinhören: www.box.com/bertbrandsma