Hruby Werbetechnik: Berliner Traditionsunternehmen feiert 100-jähriges Jubiläum

Berlin, 12. März 2019. Hruby Werbetechnik feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Das Traditionsunternehmen ist sich treu geblieben und stellt seit 1919 Außenwerbung für Berlin her. Fahrzeugbeschriftung, Leuchtbuchstaben, Schildersysteme: In der Kreuzberger Werkstatt entsteht alles, was groß und bunt ist. Hier werden nicht nur Fahrzeuge, vom Elektroroller bis zum Doppeldecker, beklebt. Alu, Holz, PVC-Planen, alles wird im Large Format Printing bedruckt. Auch haushohe Werbewände werden hier konstruiert oder leuchtende, dreidimensionale Firmenschilder gefertigt. Die neueste Maschine verarbeitet bis zu fünf Meter breite Materialien. Hruby Werbetechnik ist damit einer der führenden Anbieter in Deutschland und arbeitet für Kunden auf der ganzen Welt.
 
Fritz Naumann ist seit 2010 Inhaber und Geschäftsführer. Er blickt auf eine spannende Zeit zurück: „Ich habe Mitte der Achtziger Jahre bei Hruby meine Ausbildung angefangen. Ich habe den Übergang von der analogen in die digitale Welt erlebt und bewusst mitgestaltet. Als ich hier anfing, haben wir Busse noch mit Hand und Schablone bemalt, heute werden nur noch Folien verklebt. Die Werbetechnik erlebt einen stetigen Wandel, das macht die Arbeit und den Alltag spannend. Neue, große Themen sind 3D und Messebau, wir haben letztens ein ganzes Ufo für einen Schuhhersteller gebaut.“
 
Das Unternehmen wurde kurz nach Ende des ersten Weltkriegs von Malermeister Karl Hruby und seinem Bruder Zdenko in der Gitschiner Straße im heutigen Kreuzberg gegründet. Mit der Beschriftung von Kutschen und Autos, elektrischer Lichtreklame und emaillierten Reklameschildern wächst das Unternehmen in den zwanziger Jahren rasant. 1942 werden die Brüder an die Front eingezogen und der Betrieb wird eingestellt. 1945 kehrt nur Karl zurück, eröffnet das Geschäft erneut und übergibt 1970 an den ehemaligen Lehrling Peter Rainer Nitka, von dem Fritz Naumann wiederum vierzig Jahre später das Traditionsunternehmen übernimmt. Die nächste Generation steht bereits in den Startlöchern. „Ich habe mich schon mit einem ehemaligen Azubi verständigt – in 10 bis 15 Jahren soll er das Ruder übernehmen“, erklärt Naumann.
 
Anlässlich des Jubiläums gibt es am 12. April ein großes Event für alle Mitarbeiter, Kunden und Freunde des Hauses in der Berliner Szene-Location Spindler & Klatt, keine 500 Meter vom Firmensitz entfernt. Es werden über 300 Gäste erwartet. Auf der Liste der Laudatoren steht u.a. Klaus Wowereit.
 
(2.452 Zeichen mit Leerzeichen)
 
 
Über Hruby:
Hruby Werbetechnik ist ein Unternehmen mit zwei Standorten in Berlin, das auf Drucken, Plotten und Fräsen in der Werbetechnik spezialisiert ist. Der Hauptsitz ist in Berlin-Kreuzberg. Kunden sind u.a. Werbeagenturen und Messebauer. Das Unternehmen wurde 1919 von Karl und Zdenko Hruby gegründet. Seit 2010 ist Fritz Naumann Geschäftsführer. Hruby beschäftigt 25 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von über 3 Mio Euro. 

2019